Alexandra Grein
Ansprechpartnerin:

Alexandra Grein

Tel: (06021) 35930

E-Mail

Herz.Schritt.Macher.

“Heute habe ich die Praxiserfahrung, die ich für die Industrie brauche. apm hat mir dazu die Tür geöffnet.”

16

Komplexe Tätigkeiten und empfindliche Materialien – Dr. Alireza Haghiri-Ilkhechi hat mit beidem täglich zu tun. Der Hanauer reinigt und prüft im Auftrag eines Kunden verschiedene Herzschrittmacherkomponenten, bevor diese endmontiert und den Patienten implantiert werden. An dieser Stelle berichten wir über seinen beruflichen Werdegang, einen Auslandseinsatz in Singapur und natürlich seine Arbeit an den “mechanischen Lebensrettern”.

Haghiri ist promovierter Chemiker auf dem Fachgebiet “Anorganische Chemie”. Seine Doktorarbeit befasst sich mit dem Thema “Polymer-Chemie”. Nach der Promotion arbeitete er zunächst an der Frankfurter Universitätsklinik. “Eigentlich wollte ich nach dem Studium direkt in die Industrie gehen. Raus aus der Theorie, rein in die Praxis. Allerdings hat mir die zu diesem Zeitpunkt schwierige Arbeitsmarktsituation für Chemiker einen Strich durch die Rechnung gemacht – Promotion hin oder her”, so Haghiri.

Auf apm wurde Haghiri Anfang 2011 aufmerksam. Nach einem kurzen Telefonat und einem Blick auf seinen Lebenslauf wurde er umgehend zum Bewerbungsgespräch eingeladen. “apm war für mich ein Glückstreffer. Das Arbeitsklima ist professionell und freundlich, die Bezahlung und der Urlaub stimmen auch. Ich wurde immer gewissenhaft auf die unterschiedlichen Einsätze vorbereitet und konnte mich dadurch schnell einfinden.”

Kurzeinsatz in Südostasien

Seinen ersten Einsatz hatte Haghiri im Bereich der Galvanotechnik. Als Chemiker arbeitete er dort am Bau von Anlagen zur Galvanisierung von Leitungen und Drähten. Eine dieser Anlagen wurde nach Singapur verkauft. Da Haghiri derjenige war, der sich am besten mit der Bedienung der Anlage auskannte, wurde er vom Kunden kurzerhand für zwei Wochen nach Südostasien geschickt, um die Anlage für die Inbetriebnahme vorzubereiteten.

Bei Herzschrittmachern ist präzises Arbeiten Pflicht

Heute arbeitet Haghiri für einen apm-Kunden im medizinischen Bereich und kümmert sich um die Reinigung und Prüfung von Komponenten, die später in Herzschrittmachern verbaut werden. “Der Laie kann damit wahrscheinlich nicht viel anfangen. Aber die Arbeit ist komplex und es gibt ein hohes Fehlerpotenzial. Teilweise arbeite ich mit Komponenten, die mit dem bloßen Auge gar nicht mehr zu erkennen sind.”

Titel der Dissertation von Dr. Alireza Haghiri-Ilkhechi:

Cymantren- und Ferrocen-basierte Poly(pyrazol-1-yl)borate: Kation Π-Wechselwirkungen und Multideckersandwichkomplexe